Neue Website, scheibchenweise

Willkommen auf der neuen Website des Kupro Sauwald! Die Seite befindet sich derzeit noch im Aufbau, wir haben schon mal das Veranstaltungsarchiv übertragen und werden zukünftige Veranstaltungen natürlich hier ankündigen. Am Design und den restlichen Inhalten gibt es noch viel zu arbeiten. Unser Provider hat sich entschlossen, unser altes Website-System nicht mehr zu unterstützen, deshalb mussten wir kurzfristig umsteigen. Im Hintergrund ist also schon alles neu, der Vordergrund braucht wohl noch ein paar Winterabende mit Detail-Handarbeit. Wir werden nach und nach Verfeinerungen veröffentlichen.

Gespeichert von kupro am Do., 19.11.2020 - 17:20

35 Jahre KUPRO SAUWALD

2020 wollten wir mit euch unser 35-jähriges Jubiläum mit unvergesslichen Konzerten feiern! Zuvor jedoch, zur Überbrückung dieser veranstaltungslosen Tage, hier eine Serie von Live-Mitschnitten aus den letzten Jahren. Kupro kann es kaum erwarten, endlich wieder für euch veranstalten zu dürfen!

Zunächst ein aktueller Beitrag des Innviertler Liedermachers Karl D. – Live von dahoam!
Ein extrem volkstümliches Lied über die Liebe in Coronazeiten:

 

HERE & NOW 2019

20. Juli 2019, Festival für improvisierte Livemusik im Schlosspark Schärding

 

Live on stage: Johannes Groysbeck (Bass, Trompete, Groysophon), Helmut Mitter (Schlagzeug, Cifteli), Karl Doblhammer (Piano), Daniel Holzleitner (Zugposaune), Magdalena Hahnkamper (Stimme), Samir Saleh (Gitarre), Martin Stumpfl (Bass), Kaktus Kastl (Bass, Violine, Stimme), Karin Hageneder (Paetzold, Querflöte), Helmut Ertl (Gitarre)

 

ALOIS MITTER & HELMUT MITTER - VERWANDTE ORGANISMEN / Zeichnung und Malerei

20.9.-20.10.2019, Kunsthaus Obernberg

 

Livemitschnitt von der Eröffnung, unterlegt mit Livemusik des Trios MKS (Helmut Mitter – Percussion, Karl Doblhammer – Piano, Samir Saleh – Gitarre) anlässlich der Finissage.

 

Karl D. – Sag, wia war des?

Ein 68er wird 68 – ein Jubiläumsprogramm / 3. Oktober 2019, Pfarrsaal Andorf

 

Als Special Guest begleitete ihn an diesem Abend Heinz Augustin am Akkordeon.

Gespeichert von kupro am Do., 19.11.2020 - 17:07