HOLLOTRIO

Donnerstag, 27. April 2017

HOLLOTRIO

- Musik; sich bewegend zwischen Modern Jazz und dem konzertanten Erspielen freier Strukturen!

Eintritt € 12,- kein VVK, Beginn 20:30Uhr

Klemens Pliem - Tenorsaxophon
Klemens Marktl - Schlagzeug
Wolfram Derschmidt - Bass

Zuhören, bitte! Dafür muss Zeit sein. Für die Detailfreude und Finesse, mit der der Schlagzeuger Klemens Marktl die Trommelfelle bearbeitet. Für die federnde Eleganz, mit der der Bassist Wolfram Derschmidt singende Grooves entwickelt, die das Miteinander erden. Für das bei Flötentönen sanft-behutsame, beim Tenorsaxophon zupackend-expressive Spiel von Klemens Pliem, bei dem er Melodiebögen mit vokalistisch anmutneder Linienführung bläst.

Zusammen bilden sie das Hollotrio. Ihr drittes gemeinsames Werk bestätigt ihren Ruf als eines der interessantesten Projekte des zeitgenössischen Jazz im europäischen Raum. Denn mit dem Minimum ihres akustischen Instrumentariums erreichen sie ein Maximum an Ausdrucksstärke: die Kreativität der gemeinschaftlichen Improvisation wird ebenso ausgelotet wie die offenkundige Freude, im Triospiel eine gemeinsame Sprache gefunden zu haben. Geheim ist sie glücklicherweise nicht. Sie ist es, bitte schön, wert, gehört zu werden. Ohren auf für das Hollotrio!
(Harald Justin, Musikpublizist, Wien 2011)

www.klemenspliem.bplaced.net

www.kuprosauwald.org