Tschechisch-österreichisches KünstlerInnensymposium zu VorgängerInnen aus Kunst und Kultur mit Wurzeln beidseits der Grenze



Wir möchten auf unser Projekt im Rahmen des Programms „Ziel 3 – Europäische Territoriale Zusammenarbeit“ Österreich – Tschechische Republik 2007 – 2013 hinweisen:

Tschechisch-österreichisches KünstlerInnensymposium zu VorgängerInnen aus Kunst und Kultur mit Wurzeln beidseits der Grenze mit anschließenden Ausstellungen ausgewählter Ergebnisse in CZ und A

5+5 KünstlerInnen aus Südböhmen und Oberösterreich – ausgewählt vom Landesmuseum/Linz, Kulturprojekt Sauwald und der intnationalen Jury des Egon Schiele Art Centrum - haben von 05-09/2013 die Möglichkeit, sich jeweils im Nachbarland intensiv mit Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur mit tschechisch-österreichischen Wurzeln zu beschäftigen - wie z.B. E.Schiele, A.Kubin, F.Dicker-Brandeis, B.v.Suttner, K.Klostermann... -, wobei der gemeinsame Kulturraum und die hist. Zusammenhänge im Fokus liegen. Erstpräsentation der Ergebnisse im Herbst 2013 im Schiele Centrum/Krumau. 2014 ist eine weitere Präsentationen im Kubin Haus/Zwickledt (Wernstein) geplant.