Jazz Ahead Quintett


heinzvonhermann.jpg

Heinz v. Hermann ist seit Jahrzehnten Saxophon- und Flötensolist bei Peter Herbolzheimer, Paul Kuhn, Max Greger, Maynard Ferguson und vielen anderen europäischen Bigbands, hat mit so ziemlich allen internationalen Jazz- und Showgrößen gespielt und sich in vielen kleineren Bands einen Namen gemacht.
Heinz v. Hermann, Bruno Castellucci und Andy Haderer kennen sich seit Jahren als Mitglieder der Peter Herbolzheimer RC&B und sind von unzähligen Aufnahmen und Auftritten mit den verschiedensten Bands international bekannt.
Das Repertoire umfasst eine Mischung aus Eigenkompositionen und Standards in völlig neuen und interessanten Arrangements. Diese und die Kompositionen stammen zum größten Teil von Heinz v. Hermann. Die stilistische Bandbreite reicht von „Rhythm & Blues“ über „Bebop und Hardbop“ bis hin zu „Latin Music“ und „Funk und Groove“.

Besetzung:
HEINZ v. HERMANN (tenor-, sopran- & baritonsax, flöte, alt- & bambusflöte)
ANDY HADERER (trompete, flügelhorn, kuhlohorn, basstrompete)
BRUNO CASTELLUCCI (dr)
ULI LANGTHALER (bass)
ERWIN SCHMIDT (piano)