GEMMA Festival - Tag 1

Freitag, 15. September 2006

Eintritt:
VVK:
(nur für 2 Tage) bei allen RAIBAS OÖ EUR 20,-
Raiba-Club Mitglieder (für 2 Tage) EUR 18,-

AK:
Tagespass vor 21:30 € 9,-
Tagespass nach 21:30 € 12,-

4youreye

4youreye.jpg

4youreye (eye|con.tv / A)

4youreye was established in the early 1990s (by Gerald Herlbauer) and is based on the Rave, Ambient and Club culture of that decade. 4youreye have, since their creation over 10 years ago, not only made a name for themselves in their own country but can also look back on many successful international performances. The 2 man Crew stand for fast hard cuts and unconventional screen sequences taking images that we believe to know from old viewing habits, out of their original context to then generate them into a completely new context. That, what Music tries its best to express, is portrayed here in always changing picture collages

http://www.eye-con.tv

The Cheaters

the_cheaters.jpg

The Cheaters ist ein Rock’n’roll Trio aus Oslo/Norwegen, inspiriert sowohl vom Beat der 60er als auch vom Punk der 70er Jahre.

http://myspace.com/cheatersoslo

The Change

the_change.jpg

The Change sind fünf schwedische Musiker, die nicht nur ihren hardcore Wurzeln sowohl im Sound als auch in ihren Attitüden die Treue halten, sie scheuen auch nicht davor zurück, einen Schritt abseits zu tun und etwas völlig Neues zu kreieren. Die Mitglieder der Band wuchsen über Jahre gemeinsamen Musizierens zusammen und entwickelten sich dadurch zu einem der besten sound-hardcore-liveacts von Schweden mit einer intensiven und energiegeladenen Bühnen-Performance und einem interessanten Mix aus traditionellem punk/hardcore und driving rock. The Change halten den Rock am Laufen, wo immer sie auftreten.

http://www.the-change.net

The Mopettes

Besetzung:
Jacques Mopette - guitar, devices, vocs
Marlíza Mopette - minidrms, electronics
Stipe Mopette - accordeon, electronics, vocs

"the mopettes" - ein Seitenstrang des Garagenprojekts Mopedrock!! ils et elles jouent l´électronica bruyante tout autant que la chanson brute sur michel houellebecq, les tueurs de série et les joies du chômage ...